Europa

AG Europa im Europäischen Haus

Die AG Europäische Jugendpolitik wurde vom Hauptausschuss neu besetzt. Die erste Sitzung mit neuem Mandat war im Europäischen Haus.

In der Vertretung des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission am Brandenburger Tor in Berlin nahm sich die AG Zeit für einen Austausch mit Liz Pender. Sie ist als Referentin zuständig für den Jugendbereich und sprach mit den Mitgliedern über die Pläne für eine Kampagne zur Europawahl im Mai 2019.

In der Europäischen Jugendpolitik werden derzeit die Weichen für die kommenden Jahre gestellt. Der Mittelfristige Finanzrahmen legt fest, welche Mittel zur Verfügung stehen: für Erasmus+, für ein Soziales Europa und für europäische Strategien. Intensiv sprachen die Mitglieder der AG deswegen auch über Anforderungen an eine neue EU-Jugendstrategie ab 2019. Das Thema wird in nächster zeit vertieft, unter anderem auch bei einer Klausurtagung der AG im November 2018 in Brüssel.

Themen: Europa