Jugendarbeit

Digitale Konferenz zum Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

ON/OFF 2020 ist der digitale Auftakt zum Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit am 21.-23.09.2020. Wir unterstützen die Veranstaltung mit Moderation, Sessions und einem „Nachdenken über …“.

Gemeinsam mit GEMINI übernehmen wir die Gestaltung des Raumes „Politische Stimme der Kinder und Jugendlichen“ mit drei Sessions zum Thema. Die politische Stimme ist während der Eindämmungsmaßnahmen gegen CORONA weitgehend ungehört verhallt. Wir diskutieren mit Praktiker*innen darüber, was kurzfristig getan werden muss, damit dies nicht noch einmal passiert. Und wir wollen der Frage nachgehen: Was muss Jugendpolitik langfristig leisten, um die politische Stimme der Jugend in Krisenzeiten zu stärken?

Über „Bausteine einer Digitalen Jugendarbeit“ sprechen wir in einer Session, moderiert durch das JFF – Institut für Medienpädagogik am 21.09.2020 um 12:30 Uhr. Und als „Community Event“ organisieren wir am 22.09.2020 ein Nachdenken über … das Jugendbild der AfD mit Dr. Benno Hafeneger. Dazu bieten zahlreiche Mitgliedsorganisationen Talks und Vorträge an. Das Programm und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf der Kongress-Seite.

Wegen der Entwicklungen in der Corona-Pandemie wurde der ursprünglich geplante 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit um ein Jahr verschoben. Die unklare Situation bei der Bekämpfung der Pandemie und die Herausforderungen und Veränderungen im Feld der Kinder- und Jugendarbeit hätten es nicht zugelassen, den Bundeskongress in seiner geplanten Form, mit seinem besonderen Charakter, mit der Begegnung und dem direkten Austausch in diesem Jahr umzusetzen. ON/OFF 2020  soll als Angebot vielfältige Möglichkeiten schaffen, sich mit anderen Teilnehmenden aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verwaltung und Politik über Ideen, Herausforderungen und Lösungswege der letzten Monate (Corona) auszutauschen und gemeinsam auf das kommende Jahr zu blicken.
 
Teile der Konferenz waren bereits nach wenigen Tagen ausgebucht. Die Community Events und Talks sind aber teilweise noch offen. Aktuelle Informationen zur Teilnahme gibt es auf der Kongress-Seite.

Themen: Jugendarbeit