EU-Jugendkonferenz

EU-Jugendkonferenz im Live-Stream und in den sozialen Medien

Die EU-Jugendkonferenz ist vom 2.-5.10.2020. Digital kommen rund 300 junge Menschen und die Jugendministerien aus Europa zusammen.

Die Teilnehmer*innen diskutieren unter dem Titel „Europe for YOUth – YOUth for Europe: Space for democracy and Participation“ und formulieren ihre Forderungen für eine wirksame Jugendbeteiligung und eine starke Demokratie in der Europäischen Union. Geschaffen wird ein digitaler Raum, in dem gemeinsame Positionen entwickelt und an die Politik übergeben werden können.

Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, hochrangige Vertreter*innen der Europäischen Kommission wie die Jugendkommissarin Mariya Gabriel sowie Mitglieder des Europäischen Parlaments treten in den Dialog mit den Jugendvertreter*innen der EU-Staaten. Die jungen Europäer*innen wirken an konkreten Vorschlägen mit, wie die Europäische Union Freiräume für junge Menschen schaffen, Beteiligung weiterentwickeln und somit Demokratie stärken kann. Wir haben die mehrtägige Online-Konferenz gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) organisiert.

Neben Workshops, BarCamp-Sessions und einem World Café zum Europäischen Jugendziel #9 stehen Dialoge mit politischen Entscheidungsträger*innen auf dem Programm. Mit dem Auftakt am Freitag und dem Schlussakt am Montag werden zwei entscheidende Momente der Jugendkonferenz im öffentlichen Live-Stream übertragen:

02.10.20, 17:00-18:00 Uhr: Auftakt

Eröffnungsreden von Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (Videobotschaft), EU-Kommissionspräsidentin Dr. Ursula von der Leyen (Videobotschaft) sowie unseren Vorsitzenden Lisi Maier und Tobias Köck

Interaktive Podiumsdiskussion „Jugend und Demokratie“ mit Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, dem Vorstandsmitglied des Europäischen Jugendforums Silja Markkula sowie unserem stellvertretenden Vorsitzenden Marius Schlageter

Live-Stream auf der Facebook-Seite des BMFSFJ (Deutsch) und dem Vimeo-Kanal des DBJR (Englisch)

05.10.20, 16:00-17:30 Uhr: Schlussakt

„Stärkung der Demokratie in Europa durch die Förderung von Räumen und Beteiligung für alle: Ergebnisse der EU-Jugendkonferenz“ mit Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey und der Vorsitzenden des Portugiesischen Jugendrings Rita Saias

Abschlussreden und Übergabe an die kommende portugiesische EU-Ratspräsidentschaft mit unserem Vorsitzenden Tobias Köck, Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, dem portugiesischen Bildungsminister Dr. Tiago Brandão Rodrigues, einer*m Vertreter*in der Europäischen Kommission sowie Rita Saias und Marius Schlageter, Vertreter*innen der Nationalen Jugendringe der aktuellen und der kommenden EU-Präsidentschaft

Live-Stream auf der Facebook-Seite des BMFSFJ (Deutsch) und dem Vimeo-Kanal des DBJR (Englisch)

Social Media

Darüber hinaus ist die EU-Jugendkonferenz in den sozialen Medien präsent. Unter dem Hashtag #YouthConf gibt es auf Facebook, Instagram und Twitter aktuelle Infos, Stimmen, Fotos und Videos sowie Live-Eindrücke der Veranstaltung.

Facebook: @euyouthconf
Instagram: @youthconf
Twitter: @euYOUTHconf

Themen: EU-Jugendkonferenz