Jugendpolitik

Im Interesse der Jugend: Vorstandsbericht 2017

Im Bericht des Vorstandes 2016/2017 geben wir einen Einblick in unsere Arbeit und bewerten die aktuelle Lage in den vielfältigen Themenfeldern des DBJR. Der Bericht enthält auch einen umfassenden Überblick zu allen Außenvertretungen und Arbeitsgruppen.

Der Vorstand schreibt in seinem Vorwort: Ein Jahr voller Spannung, voller Aktivitäten, mit vielen Hindernissen und Erfolgen, ein Jahr voller Jugendverbandsarbeit und Jugendpolitik liegt hinter uns. Wir machen uns weiter dafür stark, die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Jugendverbände und Jugendringe zu erhalten und positiv für unsere Strukturen zu gestalten. Viele Vorhaben der Politik, Gesetzesinitiativen und deren Umsetzung, egal ob in der Kinder- und Jugendhilfe, im Gesundheitswesen oder in der Außenpolitik, erschweren leider in ihrer Konsequenz ehrenamtliches Engagement oder Lebensbedingungen junger Menschen. Und trotz einer leicht verbesserten Fördersituation fehlt immer noch eine mittelfristig planbare Finanzierung für die Jugendverbände. Im Interesse der Jugend kämpfen wir weiter für eine Förderung, die uns endlich mal vorausschauen und neue Impulse für die Gesellschaft setzen lässt. Denn Themen, die für junge Menschen wichtig sind, zu denen sie eine Position haben und die sie bewegen wollen, gibt es viele. Das zeigt dieser Blick auf die zurückliegenden Monate. Unsere Arbeit, über die wir berichten, ist ohne die Solidarität in und zwischen den Jugendverbänden und -ringen nicht möglich. Wir machen deutlich, was wir trotz manch schwieriger Bedingungen alles zusammen schaffen und voranbringen - im Interesse der Jugend.

Die Broschüre hat das Format 18 x 24 cm und insgesamt 52 Seiten.

Themen: Jugendpolitik