Juleica

Umfrage zum Juleica-Antragssystem

Wir entwickeln die Jugendleiter*innen-Card Juleica weiter. In einer Umfrage zum Antragssystem bitten wir um Feedback zum alten Antragssystem und um Anregungen zum neuen System.

Knapp 20 Jahre nach der Einführung und zehn Jahre nach Beginn des Online-Verfahrens müssen die bundesweiten Rahmenbedingungen verbessert, der Stellenwert der Juleica gesichert und weiter gefördert werden.

Die Weiterentwicklung steht auf drei Säulen: Antragsverfahren, Qualitätskriterien und Kommunikation.

Das Antragsverfahren ist technisch auf dem Stand von 2009. Nutzende wollen, dass ein Antrag zur Juleica technisch einfach, ohne großen zeitlichen Aufwand möglich, attraktiv und auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Kern dieser Säule ist daher die technische Aktualisierung des Antragsverfahrens.

Zu jeder Säule gibt es im Jahr 2019 ein Juleica Lab mit ausgewählten Expert*innen.

Vor dem Lab zum Antragssystem (6. Februar 2019) möchten wir Rückmeldungen, Anregungen und Wünsche für ein neues Antragssystem entgegennehmen. Denn gemeinsam mit den Nutzenden wollen wir eine sichere, zukunftsfähige und attraktive Antragstellung erreichen.

In einer Umfrage bitten wir um Feedback zum alten Antragssystem. Außerdem können Wünsche, Bedarfe und Anregungen für das neue System genannt werden. Viele nutzen die Chance bereits, um Ideen und Gedanken für ein neues Antragssystem einzubringen.

Die Umfrage richtet sich an alle, die jemals Berührung mit dem Juleica-Antragsverfahren hatten. Sei es als Antragstellende, als Koordinierende, Admin oder als Mitarbeitende des Jugendamtes.

Die Umfrage steht hier zur Verfügung.

Rückmeldungen sind bis zum 4. Februar 2019 um 14 Uhr möglich.

 

Themen: Juleica