Vollversammlung Jugendpolitik

Videogruß der Bundeskanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat uns zum 70. Geburtstag eine Videobotschaft gesandt. Das ist der Wortlaut.

70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Weimarer Verfassung, 100 Jahre Frauenwahlrecht und 30 Jahre friedliche Revolution in der DDR: 2019 ist das Jahr demokratischer Jubiläen. Und so trifft es sich gut, dass auch Sie ein Jubiläum feiern: 70 Jahre Deutscher Bundesjugendring.

Zu Recht verstehen Sie sich als Werkstatt der Demokratie, wie es das Motto Ihrer Festveranstaltung zum Ausdruck bringt. Denn der Deutsche Bundesjugendring ist seit 70 Jahren unverzichtbarer Teil unserer Zivilgesellschaft und Impulsgeber unserer Demokratie. Ob Klimawandel, Jugendarmut oder digitale Jugendarbeit – der Deutsche Bundesjugendring ist immer nah an den Themen, die junge Menschen betreffen und bewegen. Er trägt dazu bei, dass sich junge Menschen für Politik interessieren und dass ihre Anliegen in der Politik wahrgenommen werden. Die im Deutschen Bundesjugendring zusammengeschlossenen Jugendverbände beteiligen ihre Mitglieder auf verschiedenen Ebenen unmittelbar an der Entscheidungsfindung im Verband. So ist der Deutsche Bundesjugendring eine wichtige Stimme im Prozess der politischen und gesellschaftlichen Meinungsbildung.

Ich bin allen, die sich im Bundesjugendring einem offenen Dialog verschrieben haben, sehr dankbar. Denn damit entwickeln und vertreten Sie ihre Position im Gespräch mit jungen Menschen, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Parlamenten, verschiedenen Fachbereichen und gesellschaftlichen Gruppen. Sie verkörpern gelebte Vielfalt und Meinungsfreiheit – kurzum, der Bundesjugendring lebt und belebt die Demokratie. Darauf können Sie stolz sein, das ist ein Grund zum Feiern.

Und für mich ist das ein willkommener Anlass, Ihnen auch für die nächsten Jahre alles Gute zu wünschen!

Themen: Vollversammlung Jugendpolitik