Juleica

Weiterentwicklung Juleica: Fachtag und Austausch

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Juleica haben wir an einer Fachtagung teilgenommen und uns mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann getroffen. Die Neuprogrammierung des Antragssystems steht 2020 im Fokus, ebenso wie die Abstimmung neuer Qualitätskriterien.

Wir haben am Forum Jugendarbeit des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie teilgenommen und waren wir in Form eines Fachinputs am Abschlusstag vertreten. Dabei ging es mit den rund 100 Teilnehmenden um Ehrenamt und Engagement sowie um den Prozess zur Weiterentwicklung der Juleica. Schwerpunkt neben den Erläuterungen zum Sachstand und zur Wirkung der Juleica war der Austausch mit den vorrangig öffentlichen Trägern zu ihren Fragen und Anregungen im Rahmen des Prozesses 2018 – 2021.

Weiterhin haben wir uns mit MdB Kirsten Lühmann getroffen, die Sprecherin der AG Verkehr und digitale Infrastruktur der SPD-Bundestagsfraktion sowie stellvertretende Bundesvorsitzende des Beamtenbunds und Mitglied im Aufsichtsrat der Deutsche Bahn AG ist. Vor allem die Juleica, Herausforderungen für Ehrenamt und Engagement sowie Anerkennung und Vergünstigungen standen im Mittelpunkt des sehr guten und partnerschaftlichen Gesprächs, welches ein gemeinsames Verständnis von Ehrenamt und Anerkennung dessen sowie Wertschätzung für die Juleica erkennen ließ. Es wurden gemeinsame Verabredungen zur Weiterarbeit getroffen und Unterstützungen für die Juleica zugesagt.

Im Jahr 2020 werden neben der Neuprogrammierung des Antragssystems v. a. die Aktualisierung und die Vorbereitung der fachpolitischen Abstimmung neuer bundesweiter Qualitätskriterien im Fokus des Weiterentwicklungsprozesses stehen. Juleica wird zudem durch unterschiedliche Formate beim Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit vom 21. – 23.09.2020 in Nürnberg vertreten sein.

Themen: Juleica