dbjr-info

05.10.2016

Zeitzeuge Asher Aud erinnerte und mahnte

Foto: Michael Scholl / DBJRFoto: Michael Scholl / DBJR

Asher Aud war 16, als er nach Auschwitz-Birkenau kam. Die Nummer auf seinem Unterarm erinnerte ihn täglich daran, dass er nur überleben konnte, weil die Nazis ihn für arbeitsfähig hielten. Nach Ende des Krieges kam er immer wieder an die Orte des Grauens zurück - um von der Zeit berichten zu können, zu mahnen und zu erinnern. Auch wir hörten ihm zu. Vor einigen Tagen ist Asher Aud in Israel verstorben. שלום חורים, Leb wohl Freund.

[mehr]
26.09.2016

Offener Brief: Nachbesserung beim Klimaschutzplan 2050

In einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel mahnen wir gemeinsam mit einer Reihe zivilgesellschaftlicher Verbände eine deutliche Nachbesserung beim Klimaschutzplan 2050 an.  Es gilt, die Ziele des Pariser Abkommens durch konkrete nationale Maßnahmen auch wirklich zu erreichen.  Politik und Gesellschaft stehen vor enormen Herausforderungen, um die globale Erwärmung wie vereinbart auf 1,5 Grad zu begrenzen.

[mehr]
12.09.2016

Jugenddelegierte für nachhaltige Entwicklung gesucht

Wir suchen eine_n Jugenddelegierte_n für Nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nehmen wir als Deutscher Bundesjugendring (DBJR) wie in den Vorjahren die Auswahl vor. Aufgabe der Jugenddelegierten ist, die Interessen junger Menschen beim High-Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF) einzubringen.

[mehr]
15.04.2016

Blick in den neuen Freiwilligensurvey

Der Freiwilligensurvey liegt auf dem Tisch. Auf den ersten Blick liefert er erfreuliche Ergebnisse: Der Anteil junger Menschen steigt, die sich engagieren. Sagen wir schon lange. Zentrale Orte für Engagement sind Vereine und Verbänden. Ist auch unsere Erfahrung. Spannend am Survey sind noch andere Aspekte.

[mehr]
11.04.2016

Voneinander hören und Impulse bekommen

Foto: Łukasz KaraśFoto: Łukasz Karaś

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Jugendarbeit in Polen und Deutschland machten unser Seminar mit dem polnischen Jugendring Anfang April sehr spannend. Anlass für unsere gemeinsame Veranstaltung war und ist das Jubiläum des Deutsch-Polnisches Jugendwerks und somit der 25. Geburtstag des deutsch-polnischen Jugendaustauschs.

[mehr]
25.01.2016

Kinderrechte ins Grundgesetz

Foto: Elias Summermatter/jugendfotos.de (CC-by_nc 3.0)Foto: Elias Summermatter/jugendfotos.de (CC-by_nc 3.0)

Der Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend diskutiert, wie die Kinderrechte gestärkt werden können. Wir haben als Sachverständige dazu eine Stellungnahme abgegeben. Grundlage der Beratung am 25. Januar im Bundestag sind ein Antrag der Fraktion Die Linke sowie ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

[mehr]
11.01.2016

Petition gegen Abschiebung von zwei Jugendverbandlern

Schreenshot: Scholl/DBJRSchreenshot: Scholl/DBJR

Gzim und Ramiz Berisha können sich nicht mehr in Deutschland engagieren. Sie waren bei Ternengo Drom e Romengo – Roma-Jugendliche in Niedersachsen e.V. aktiv. Mitte Dezember wurden sie ins Kosovo abgeschoben, gemeinsam mit ihrem Vater, der im 7. Monat schwangeren Stiefmutter und vier jüngeren Geschwistern. Ein Unding, dass uns auf diese Weise der Staat Ehrenamtliche aus der Jugendverbandsarbeit wegnimmt. Gzim und Ramiz wurden in Deutschland geboren, sind hier aufgewachsen und gehören nicht in eine Land, das für sie völlig fremd ist.

[mehr]
17.12.2015

Evaluationsbericht zum Bundeskinderschutzgesetz

Foto: Scholl/DBJRFoto: Scholl/DBJR

Die Bundesregierung hat den lange erwarteten Evaluationsbericht zum Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) beschlossen. Er wird die Basis für die jugendpolitischen Diskussionen über Änderungen am BKiSchG sein. Der Bericht greift einen Großteil der aus unserer Sicht relevanten Themen und Fragen auf. Einzelne Formulierungen und vorgenommene Bewertungen sehen wir jedoch teilweise kritisch.

[mehr]
16.12.2015

Grundsatzerklärung des Forums gegen Rassismus

Foto: Scholl/DBJRFoto: Scholl/DBJR

Als Mitglied des Forums gegen ‪Rassismus‬ haben wir uns mit allen anderen Mitgliedern auf eine Grundsatz-Erklärung geeinigt. Die Bekämpfung von Rassismus sowie aller damit zusammenhängenden Formen von Diskriminierung betrachten wir als eine der grundlegenden Aufgaben von Staat und Gesellschaft und als menschenrechtliche Verpflichtung.

[mehr]
27.08.2015

Jugendverbände gegen Rassismus

"Eine Welle der Gewalt zieht durch Deutschland: Im Westen und Osten werden [...] Ausländerinnen und Ausländer, insbesondere jene, die sich in unserem Land um Asyl bewerben oder bereits als Flüchtlinge anerkannt sind, verfolgt und terrorisiert." (DBJR-Beschluss Nr. 30/91)

Es ist bitter: Bereits 1991 haben wir, der Deutsche Bundesjugendring, in einem Beschluss die Aggressivität, Gewalttaten, Mord- und Brandanschläge und die Gleichgültigkeit oder gar offene Zustimmung in der Bevölkerung dazu verurteilt. 24 Jahre später könnten wir diesen Beschluss angesichts der unerträglichen rassistischen Hetze gegen Asylsuchende in Deutschland nahezu gleichlautend wiederholen...

[mehr]
Treffer 1 bis 10 von 36
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-36 Nächste > Letzte >>

Tagliste

Archive:

Oktober 2016: 1

September 2016: 2

April 2016: 2

Januar 2016: 2

Dezember 2015: 2

August 2015: 1

Juli 2015: 2

Juni 2015: 1

März 2015: 1

Januar 2015: 5

Dezember 2014: 2

November 2014: 2

Oktober 2014: 3

August 2014: 1

Juli 2014: 6

Mai 2014: 1

April 2014: 1

März 2014: 1

 

Kalender

Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31