JUGENDARBEIT NACH CORONA

Wir laden herzlich zur DIGITALEN Fachveranstaltung JUGENDARBEIT NACH CORONA am 26.10.2020 von 14:00-17:00 Uhr ein.

Die Pandemie hat uns in der Kinder- und Jugendarbeit stark herausgefordert. Unsere Arbeit lebt vom Miteinander, von gemeinsamen Aktivitäten und Erlebnissen. Die jungen Menschen stehen im Zentrum – als Akteure und als diejenigen, die wir als Organisationen unterstützen. Wir wollen diskutieren, wie wir mit den Erfahrungen in und aus der Pandemie Jugendhilfe und Jugendarbeit weiterentwickeln und stärken können.

Als Haus der Jugendarbeit und Jugendhilfe e. V. (HdJ) sind wir der zentrale Standort und die Heimat für wichtige bundeszentrale Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe. Wir gestalten seit 20 Jahren in der Hauptstadt Jugendpolitik und laden regelmäßig ein, die Herausforderungen fachlich und politisch in den Blick zu nehmen: in Diskussionsrunden, Workshops und Arbeitsgruppen.

Das HdJ ist seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland Sitz wichtiger bundeszentraler Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Hierzu gehören:

  • die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ,
  • der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB),
  • die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und
  • der Deutsche Bundesjugendring (DBJR).

Wir freuen uns sehr, wenn viele mit uns diskutieren.

Die Einladung als PDF.