Delegationsbesuche

Der DBJR steht nicht nur in Kontakt zu seinen langjährigen Partnerinnen und Partnern, sondern trifft auch immer wieder interessierte internationale Jugendorganisationen und Jugendringe, um über jugendpolitische Themen und mögliche Kooperationen zu sprechen.

"Discover Belarus"-Delegationsreise

Foto: Anne-Lena Heiland

Im Juli 2012 fand die mittlerweile vierte „Discover Belarus“-Delegationsreise des DNK nach Belarus statt. „Discover Belarus“ ist innerhalb der strategischen Koalition zwischen dem DNK, den skandinavischen Jugendringen und dem belarussischen Jugendring RADA eine der konkreten bilateralen Maßnahmen. Ziel des DNK ist eine Sensibilisierung der deutschen Teilnehmenden für das Thema Belarus bis hin zu konkreten Kooperationen mit Mitgliedern von RADA  und umgekehrt. Jugendarbeit in Belarus sieht sich immer wieder mit großen Hindernissen von staatlicher Seite konfrontiert. Dies wurde in zahlreichen Gesprächen thematisiert. Die Dynamik und das Engagement der Menschen, die trotz der schwierigen Bedingungen hinter RADA stehen, war für die deutsche Delegation sehr beeindruckend.

Reise zum Europäischen Parlament in Straßburg

Foto: Europäisches Parlament

Vom 2. bis 4. Juli 2012 besuchte eine Delegation von Öffentlichkeitsreferent_innen der DBJR-Mitgliedsorganisationen das Europäische Parlament in Straßburg. Die Delegation traf sich zu Gesprächen mit Vertreter_innen der Abteilungen Medien und Presse und besprach die Pläne und Einbindungsmöglichkeiten zur Kampagne der Europawahl 2014. Zudem fanden Gespräche mit Abgeordneten des Europäischen Parlamentes zur Europäischen Jugendpolitik, insbesondere zum Programm "Erasmus für alle", statt. Zum Abschluss der Reise traf die Gruppe den Präsidenten des Europäischen Parlamentes, Martin Schulz, und sprach mit ihm über die aktuelle Lage und Zukunft Europas sowie über die Rolle von Jugendlichen und Jugend(verbands)arbeit in Europa.

DBJR-Delegation zu Gast in Tunesien

Foto: Miriam Wolters | Deutsche Schreberjugend

Vom 18. bis 22. Juni 2012 war eine Delegation, bestehend aus Vertreter_innen von SJD - Die Falken, der THW-Jugend, Soli-Jugend, der Deutschen Schreberjugend, der DGB-Jugend und der DBJR-Geschäftsstelle, zu Gast in Tunesien. Die Delegation traf sich unter anderem mit Vertreter_innen von Stiftungen, Universitäten und des Ministeriums für Sport und Jugend. Zudem führte sie Gespräche mit EuroMed über eine mögliche Zusammenarbeit mit am Jugendaustausch interessierten NGOs. Zum Thema "Jugendarbeit in Deutschland" bot die Gruppe einen Workshop an, bei dem u.a. die Association des Jeunes Méditerranées pour les Exchanges Culturel und die Association tunisienne des auberges de jeunesse ATATJ teilnahmen. 

Besuch des Israelischen Jugendrings in Berlin und Warschau

Foto: Jochen Rummenhöller | DBJR

Anfang Juni 2012 besuchte eine Delegation des Israelischen Jugendrings CYMI den DBJR in Berlin. Die Israelis trafen verschiedene Vertreter_innen deutscher Jugendverbände, u.a. der DGB-Jugend, der Naturfreundejugend, der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (RDP/RdP) und der Falken zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Im Anschluss an den Besuch in Berlin reiste die israelische Delegation gemeinsam mit dem Referenten für Internationale Aufgaben des DBJR, Jochen Rummenhöller, weiter nach Warschau, um sich dort mit dem Polnischen Jugendrat PROM zu vernetzen.

Besuch vom Ukrainischen Jugendforum UYF

Foto: Michael Scholl | DBJR

Eine Delegation des Vorstands des Ukrainischen Jugendforums (UYF) war vom 15. bis 18. Januar 2012 zu Gast beim DBJR. Der stellvertretende DBJR-Vorsitzende Gunnar Czimczik begrüßte die ukrainischen Gäste in Berlin. Im Mittelpunkt des Besuchs standen die jugendpolitische Entwicklungen in der Ukraine und die Möglichkeiten für einen Ausbau des Jugendaustauschs. Bei den Gesprächen mit interessierten Jugendverbänden, Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Nationalkomitees für internationale Jugendarbeit DNK, Stiftungen und dem BMFSFJ informierte der Vorsitzende des Ukrainischen Jugendforums, Andriy Pinchuk, auch über die aktuelle politische Situation in der Ukraine. Das BMFSFJ kündigte an, dass es voraussichtlich wieder eine Protokollvereinbarung zwischen den beiden für Jugend zuständigen Ministerien über die jugendpolitische Zusammenarbeit in den Jahren 2012 und 2013 geben wird. Das Ukrainische Jugendforum hat eine Delegation des DBJR für die zweite Jahreshälfte 2012 in die Ukraine eingeladen.

DBJR-Delegation zu Gast in der Türkei

Foto: Miriam Wolters

Eine Delegation unter Leitung der stellvertretenden DBJR-Vorsitzenden Hetav Tek war vom 13. bis 16. Dezember 2011 zu Gast bei der TOG (Community Volunteers Foundation) in Istanbul. Sie führten Gespräche mit Vertretungen türkischer Jugendverbände mit dem Ziel, die Strukturen der Jugendarbeit in der Türkei kennenzulernen. Thema war unter anderem das Verhältnis von nichtstaatlichen Trägern und dem Ministerium für Jugend und Sport der türkischen Regierung. Die Perspektiven einer bilateralen Zusammenarbeit beider Länder wurden ebenfalls besprochen und es soll, sofern beide Regierungen entsprechende Mittel bereitstellen, eine deutsch-türkische Partnerbörse für interessierte Jugendverbände unterstützt werden. Außerdem wurden Vertreterinnen und Vertreter zentraler türkischer Jugendverbände zur DBJR-Vollversammlung 2012 eingeladen.