Deutscher Bundesjugendring - Pressemitteilung

Vollversammlung des DBJR am 25. und 26. Oktober 2013 in Magdeburg

Jugendpolitik, Sozialpolitik, Netzpolitik, Europapolitik – zu Themen der Zeit formulieren Jugendverbände und Jugendringe ihre Forderungen. Die Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) tagt am 25. und 26. Oktober 2013 in Magdeburg. Auf der Tagesordnung steht neben aktueller Politik auch die Neuwahl des Vorstandes.

Lisi Maier und Sven Frye als amtierende Vorsitzende des DBJR werden zu Beginn um 13 Uhr jugendpolitischen Vorstellungen der mehr als 30 Jugendverbände und 16 Landesjugendringe beschreiben. Zur Eröffnung ist Staatssekretär Lutz Stroppe aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zu Gast sowie der Jugendminister des Landes Sachsen-Anhalt, Norbert Bischoff. Mehr als zehn Anträge stehen zur Beratung während der Vollversammlung, darunter ein Grundsatzpapier zur Sozialpolitik, Positionen zur Netzpolitik, zur Europapolitik, zur Inklusion, zur Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland und Europa. Thema werden beispielsweise auch die Stärkung der Kinderrechte und ein Rechtsanspruch von Flüchtlingskindern auf das Bildungs- und Teilhabepaket. 

Mit der THW-Jugend und der DIDF-Jugend (Jugend der Föderation demokratischer Arbeitervereine) stellen zwei Jugendverbände einen Antrag auf Voll- bzw. Anschlussmitgliedschaft. Außerdem besucht eine Delegation von jungen Engagierten aus Ägypten und Marokko die Vollversammlung. Der DBJR war im Frühjahr in Nordafrika unterwegs und hat dort Kontakte für eine engere internationale Zusammenarbeit geknüpft.

Daten und Fakten:

Vollversammlung des DBJR am 25. und 26. Oktober 2013, Beginn 13 Uhr

Idealer Zeitpunkt zur Berichterstattung: Nach den Vorstandswahlen am Samstag, 26. Oktober, 13 Uhr.

Ort: Büro und Tagungscenter Magdeburg, Rogätzerstraße 8, 39106 Magdeburg

Ansprechpartner: Michael Scholl (0171/1913523, michael.scholl@dbjr.de)

Aktuelle Infos unter www.dbjr.de | www.twitter.com/DBJR_ (#dbjrvv)

Impressum
Deutscher Bundesjugendring
Mühlendamm 3
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 400 40 412
Telefax: +49 30 400 40 422
E-Mail: info@dbjr.de
Internet: http://www.dbjr.de


Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten, dann klicken Sie auf folgenden Link:
http://www.dbjr.de/service/newsletter.html?cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###