Deutscher Bundesjugendring - Pressemitteilung

Lisi Maier und Stephan Groschwitz als Vorsitzende des DBJR gewählt

Die Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt Lisi Maier, neuer Vorsitzender ist Stephan Groschwitz. Stellvertretende Vorsitzende sind Julia Böhnke und Hetav Tek sowie Immanuel Benz, Tobias Köck und Dominik Naab. Die Amtszeit des Vorstandes beträgt zwei Jahre.

Lisi Maier ist hauptamtlich Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die 29-Jährige lebt in Berlin und ist gelernte Hauswirtschafterin, sie hat zudem Politikwissenschaften, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften sowie katholische Theologie studiert. Seit 2012 ist sie bereits Vorsitzende des DBJR.

Stephan Groschwitz ist Referent für Kinder- und Jugendpolitik der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend in Deutschland. Der 34-Jährige lebt in Berlin und ist Soziologe. Seit 2012 arbeitet er im DBJR-Vorstand mit.

Julia Böhnke ist in der DGB-Jugend aktiv. Die 25-Jährige lebt in Berlin und studiert Politikwissenschaft. Sie ist als stellvertretende Vorsitzende seit 2010 im DBJR-Vorstand aktiv.

Hetav Tek ist im Vorstand der djo - Deutsche Jugend in Europa. Die 31-Jährige lebt in Wuppertal, studiert dort Wirtschaftswissenschaften und macht parallel eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie ist als stellvertretende Vorsitzende seit 2010 im DBJR-Vorstand.

Neu in den Vorstand wurde Immanuel Benz gewählt. Er ist Bundesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken. Der 27-Jährige lebt in Berlin, in Mainz hat er Politikwissenschaft, Geschichte und Publizistik studiert. Ebenfalls neu gewählt ist Tobias Köck aus der Solidaritätsjugend Deutschland. Der 34-Jährige ist IT-Berater und Projektmanager, er lebt in Berlin. Dominik Naab ist auch neu im Vorstand des DBJR. Hauptberuflich ist der 28-Jährige Bundesvorsitzender der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Er hat Politische Wissenschaft, Öffentliches Recht sowie Mittlere und Neuere Geschichte studiert.

Alle gewählten üben ihr Vorstandsamt im DBJR ehrenamtlich zusätzlich zu ihren Berufen, Ämtern und Aufgaben in ihren jeweiligen Jugendverbänden aus. Der DBJR-Vorstand tritt etwa monatlich zusammen und entscheidet über die politischen Aktivitäten des DBJR. Die Vorstandsmitglieder repräsentieren zudem den Bundesjugendring in der Öffentlichkeit.

Impressum
Deutscher Bundesjugendring
Mühlendamm 3
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 400 40 412
Telefax: +49 30 400 40 422
E-Mail: info@dbjr.de
Internet: http://www.dbjr.de


Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten, dann klicken Sie auf folgenden Link:
http://www.dbjr.de/service/newsletter.html?cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###