Deutscher Bundesjugendring - Pressemitteilung

Lisi Maier als neue DBJR-Vorsitzende und Stephan Groschwitz in Vorstand gewählt

Die Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings hat offene Positionen im Vorstand besetzt. Für die bisherige Vorsitzende Ursula Fehling wurde Lisi Maier gewählt. Neu im Vorstand ist außerdem Stephan Groschwitz als stellvertretender Vorsitzender. Die Amtszeiten des Vorsitzenden Sven Frye sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Julia Böhnke, Hetav Tek, Alexander Bühler und Gunnar Czimzik enden erst 2013.

Lisi Maier ist hauptamtlich Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die 28-Jährige lebt in Berlin und hat nach einer Ausbildung zur Hauswirtschafterin Politikwissenschaften, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften und katholische Theologie an der LMU München auf Lehramt studiert.

Stephan Groschwitz ist jugendpolitischer Referent der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend in Deutschland (aej). Der 33-Jährige lebt in Berlin und ist Soziologe. Er ist als stellvertretende Vorsitzende neu in den DBJR-Vorstand gewählt.

Alle Gewählten üben ihr Vorstandsamt im DBJR ehrenamtlich zusätzlich zu ihren Ämtern in ihren jeweiligen Jugendverbänden aus. Der DBJR-Vorstand tritt etwa monatlich zusammen und entscheidet über die politischen Aktivitäten des DBJR. Die Vorstandsmitglieder repräsentieren zudem den Bundesjugendring in der Öf- fentlichkeit.

Impressum
Deutscher Bundesjugendring
Mühlendamm 3
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 400 40 412
Telefax: +49 30 400 40 422
E-Mail: info@dbjr.de
Internet: http://www.dbjr.de


Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten, dann klicken Sie auf folgenden Link:
http://www.dbjr.de/service/newsletter.html?cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###