Werkstatt Demokratie

Impulse für eine starke Demokratie

Mit der Position „Impulse für eine starke Demokratie“ hat sich der DBJR in die Debatte um den Zustand und die Zukunft der Demokratie eingemischt. Die Jugendverbände nehmen wahr, dass junge Menschen immer häufiger an demokratischen Entscheidungen zweifeln, wenn sie hinter verschlossenen Türen getroffen, Alternativen nicht ernsthaft diskutiert werden oder Beschlüsse als alternativlos gelten. Für den DBJR war wichtig, diese Anfragen an Demokratie aufzugreifen. In der Werkstatt Demokratie im September 2012 dachten Vertreter_innen von Jugendverbänden gemeinsam mit Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, Bündnis 90/Die Grünen-Geschäftsführerin Steffi Lemke und SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann über Lösungen nach.

Die Dokumentation: Erste Ergebnisse