Broschüren, Arbeitshilfen und mehr

Publikationen des BundesjugendringsFoto: Scholl

Mit zahlreichen Broschüren und Arbeitshilfen bietet der Bundesjugendring hier im Shop eine Fülle von Informationen und Praxistipps für die Jugendarbeit.

Regelmäßig erscheint beispielsweise die Fachzeitschrift Jugendpolitik zu einem Schwerpunktthema. Sie kann hier als Einzelexemplar bestellt oder günstiger im Abonnement bezogen werden.

Aktuelle Publikationen

Arbeitshilfe "Fördern fordern!"


Preis ohne Versandkosten : 0,00 €
Gewicht : 0.13 kg
Datei-Download

Beschreibung

INHALT

Ein Wort zuvor...................................................................................................5

1. Darum geht´s und was wir wollen!..............................................................6

2. Jugendverbände? Jugendverbände! Argumente für die Förderung............8

2.1. Alleinstellungsmerkmale.........................................................................8
von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet............................................................................................8
werden Anliegen und Interessen junger Menschen zum Ausdruck gebracht und vertreten................................................................................................9
unter Wahrung ihres satzungsmäßigen Eigenlebens..................................10 

ist auf Dauer angelegt...........................................................................10
2.2. Für sich selbst und andere [Ehrenamt]................................................11

3. Was sagt das Gesetz? Die rechtlichen Grundlagen...................................12

3.1.Pflichtaufgabe Förderung der Jugendarbeit u. Jugendverbandsarbeit..12
3.2. Höchster Verpflichtungsgrad für die Förderung der    Jugendverbandsarbeit.................................................................................12
3.3. Förderverpflichtung ja – aber wie und unter welchen (gesetzlichen) Voraussetzungen?.......................................................................................13
3.3.1. Fördervoraussetzungen....................................................................13
3.3.2. Art und Höhe der Förderung..............................................................15
3.4. Das große Aber – die gerichtliche Überprüfbarkeit...............................15

4. Basis schaffen – der langfristige Weg.......................................................17

4.1. Jugendverbände gibt´s hier nicht – Sichtbarkeit.................................17
4.2. Interessenvertretung und Fachlichkeit................................................18
4.3. Der Jugendhilfeausschuss....................................................................18
4.4. Die Jugendhilfeplanung........................................................................19
4.4.1. Jugendhilfeplanung im SGB VIII – eine juristische Sicht.....................19
4.4.2. So funktioniert eine ideale Jugendhilfeplanung – die Sicht eines Jugendhilfeplaners.......................................................................................20
4.5. Strukturierte Zusammenarbeit – der Jugendring..................................21

5. Der Weg zur konkreten Förderung – mittelfristig.....................................22

5.1. Der Antrag............................................................................................22
5.2. Der Entscheidungsprozess...................................................................23
5.2.1. Einfluss von Förderrichtlinien.............................................................24
5.2.2. Einfluss der Jugendhilfeplanung........................................................24
5.2.3. Einfluss der Höhe der Haushaltsmittel...............................................24
5.2.4. Rolle des Jugendhilfeausschusses bei der Entscheidung..................25
5.3. Ermessen.............................................................................................25
5.3.1. Auswahlermessen.............................................................................25
5.3.2. Ermessensentscheidung über Art und Höhe.....................................26
5.4. Am Ende steht der Bescheid................................................................26
5.5. Was noch zu tun ist - flankierende Maßnahmen...................................27
5.6. Exkurs: Warum die Beantragung auch politisch wichtig ist...................28

6. Und nun? Handlungsmöglichkeiten bei negativen Bescheiden..................29

6.1. Das geht gar nicht: Ermessensfehler...................................................29
6.2. Das geht auch nicht: ungerechtfertigte Auflagen oder Nebenbestimmungen...................................................................................30
6.3. Das ist zu tun: Widerspruch erheben!..................................................30
6.4. Teilweise Ablehnung = teilweise Anfechtung!......................................31
6.5. Anfechtung bei ungerechtfertigten Auflagen........................................31
6.6. Und es passiert … nichts!.....................................................................31
6.7. Keine Abhilfe – negativer Widerspruchsbescheid.................................31

7. Wenn aber doch … – typische Argumente.................................................32

7.1. kein Geld da ist.....................................................................................32
7.2. es keine Richtlinie gibt..........................................................................32
7.3. der Antrag nicht bearbeitet wird..........................................................32
7.4. eine kommunale Finanznotlage herrscht..............................................32
und ein_e Beauftragte_r der Rechtsausicht bestellt wird............................32
… und eine Haushaltssicherungskonzept  aufgestellt wurde......................33
… und Haushaltssperren angeordnet werden.............................................33

Glossar: einige wichtige Begriffe...................................................................34

Gesetzesauszüge.............................................................................................36

SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfegesetz...................................................36
SGB X – Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz......................39
Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO).........................................................39
Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG).......................................................39

zurück zur Übersicht

Warenkorb

keine Produkte im Warenkorb.