save the date! FACHTAG Rassismus - Ein Problem der Mitte der Gesellschaft

Foto: Walter Reich |pixelio.de

WAS HEISST DAS FÜR UNS JUGENDVERBÄNDE?

Am 6. Oktober 2017 lädt der Deutsche Bundesjugendring zum FACHTAG Rassismus ein. Hintergrund ist die Tatsache, dass rassistische Übergriffe zunehmen, der Rechtspopulismus in Europa im Aufwind ist sowie Hetze und Anschläge u.a. gegen Geflüchtete ansteigen. Es droht ein Klima, das von Intoleranz, Ausgrenzung, Autorität und Demokratiefeindlichkeit geprägt ist. Wir Jugendverbände- und -ringe dagegen stehen für eine tolerante, solidarische und vielfältige Gesellschaft.

Der FACHTAG setzt sich in Anbetracht dessen vertieft mit Grundelementen, Ausformungen und Wirkungsweisen von Rassismus im Alltag, durch Institutionen oder verschiedene gesellschaftlichen Gruppierungen auseinander. Darüber hinaus soll eine Sensibilisierung für die Thematik und eine interne Reflexion in Strukturen der Jugendverbandsarbeit stattfinden sowie Gegenmaßnahmen in gesamtgesellschaftlicher Dimension und im Rahmen der Verbandsarbeit auf all ihren Ebenen entwickelt werden.

6. Oktober 2017. 11.00 – 17.00 Uhr

Festsaal Berliner Stadtmission
Lehrter Straße 68
10557 Berlin


- G E P L A N T E R   A B L A U F -

Beginn 11 Uhr
   
Input 1 | Rassismus. Ein Problem der Mitte der Gesellschaft.
              Grundelemente, Ausformungen und Wirkungsweisen - Eine Einführung.

Input 2 | Das Zusammenwirken von Rassismus auf verschiedenen gesellschaftlichen
              Ebenen am Beispiel NSU.
     
Mittagspause

Workshop A | Empowerment und Inklusion. Wie gelingt nichtrassistische Bildungsarbeit?

Workshop B | Rassismus im eigenen Verband? Was nun? Was tun?

Workshop C | Rassismus in der Gesellschaft - Was können wir Jugendverbände tun?

Abschluss: Routierendes Plenum und Diskussion

Ende 17 Uhr


Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Reisekosten können nicht erstattet werden.

Interessensbekundung

Interessensbekundung