Youth Associations

Bundesjugendministerin würdigt Arbeit der Jugendverbände

Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey findet, dass Jugendverbände eine sehr wichtige Rolle in unserer demokratischen Gesellschaft haben. Das sagte sie unserem Vorstand bei einem Gespräch.

Damit wir die wichtige Rolle weiter gut einnehmen können, werden die Jugendverbände in den kommenden Jahren deutlich stärker gefördert als bisher. Die Ministerin sagte zu, dass das Plus im Jahr 2018 in den kommenden Jahren verstetigt wird. Wir freuen uns über dieses Signal. Im Gespräch mit der Ministerin machte unser Vorstand deswegen auch deutlich, welche Vielfalt und welche Chancen in der Jugendverbandsarbeit stecken. Es ging um das Engagement junger Menschen, um Jugendarmut, internationale Arbeit und Digitalisierung. Es ging um Freiräume, Prävention und Gleichstellung.

Franziska Giffey machte deutlich, dass sie die Jugendverbandsarbeit sehr schätzt und auch aus ihrer Arbeit in Berlin-Neukölln kennt. Sie ermutigte uns, weiter als Werkstätten der Demokratie für eine offene und vielfältige Gesellschaft einzutreten.

Themen: Youth Associations