Nachhaltigkeit

Neue Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung

Logo der Jugenddelegierten für Nachhaltigkeit: Bunter Farbkreis mit verschiedenen Bausteinen.
Gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium haben wir Franka Bernreiter als neue Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung ausgewählt. Ihre Amtszeit beginnt im Dezember 2021.

Franka Bernreiter folgt auf Sophia Bachmann und bildet zusammen mit Fabian Gacon das Duo der Jugenddelegierten. Sie begleiten die deutsche Regierungsdelegation unter Leitung des Umweltministeriums zum Hochrangigen Politischen Forum für Nachhaltige Entwicklung (engl. High Level Political Forum for Sustainable Development, kurz HLPF) der UN. Dort vertreten die Jugenddelegierten die Interessen von jungen Menschen aus Deutschland. Im Moment erarbeiten die Jugenddelegierten ihren Jahresplan für 2022.

Franka Bernreiter ist 19 Jahre alt. Nach ihrem Abitur hat sie einen Freiwilligendienst in Russland absolviert, möchte nun ein Medizinstudium beginnen und dabei weiterhin ehrenamtlich tätig bleiben. Ihre verbandlichen Wurzeln hat sie bei den Pfadfinder*innen. Für die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) hat sie als Youth Delegate an der Weltkonferenz der Pfadfinder*innen teilgenommen. 

Umwelt- und Klimaschutz sind Herzensthemen für Franka Bernreiter. Ihr Fokus liegt dabei nicht nur  auf den Globalen Nachhaltigkeitszielen, sondern auch auf nachhaltigen Wirtschaftskonzepten und Klimagerechtigkeit. Wichtig ist ihr zudem, dass alle jungen Menschen ihr Recht auf Mitbestimmung und Repräsentation kennen und wahrnehmen können. Besonders junge Menschen aus vulnerablen Gruppen sollten nicht übergangen, sondern inkludiert werden.

Weitere Infos und aktuelle Berichte veröffentlichen die Jugenddelegierten auf ihrem Blog.

Themen: Nachhaltigkeit