Youth Association Work

Verstetigung des bundesweiten Fachkongresses

Der DBJR-Hauptausschuss hat am 6. Dezember 2016 die Position „Verstetigung des bundesweiten Fachkongresses Kinder- und Jugendarbeit“ beschlossen:

Der DBJR sieht die Notwendigkeit für die Verstetigung eines bundesweiten Fachkongresses der Kinder- und Jugendarbeit. Der DBJR spricht sich dafür aus, den nächsten bundesweiten Fachkongress der Kinder- und Jugendarbeit aufbauend auf den Erfolgen und Erfahrungen des diesjährigen Kongresses in ca. vier Jahren durchzuführen.
Mit dem Kongress sollen u.a. folgende Ziele erreicht werden:

  • Schaffen eines Ortes zur Selbstvergewisserung und Stärkung des eigenen Handlungsfeldes
  • Austausch von hauptberuflichen Fachkräften und ehrenamtlich/freiwillig Engagierten, Studierenden und Wissenschaftler_innen, Vertreter_innen der Institutionen und Organisationen, sowie von Politik und Verwaltung

Die Kooperation mit Hochschulen bei der Vorbereitung und Durchführung ist von besonderer Bedeutung. Der DBJR sieht Bund, und Länder und ggf. Kommunen gleichermaßen in der Finanzierungsverantwortung.

Einstimmig bei vier Enthaltungen beschlossen vom DBJR-Hauptausschuss am 6. Dezember 2016.

Themen: Youth Association Work