Jugendreisen

Warum 17 Ziele – 17 Freizeiten?

Jugendfreizeiten sind Orte der Mitbestimmung. Und Freizeiten sind Orte, an denen die politischen Forderungen junger Menschen mit Blick auf Klimaneutralität auf die Realität des Machbaren treffen. „17 Ziele - 17 Freizeiten“ sind ein Angebot, das zum Gelingen beitragen kann.

Wie die Anreise, die Unterkunft und die Verpflegung aussehen sollen, wird von jungen Menschen bei Freizeiten selbst bestimmt. Bereits bei der Planung besteht ein großer praktischer Bedarf, sich mit nachhaltigen Themen auseinanderzusetzen. Es geht nicht allein darum, wie das Ergebnis aussieht. Ob die Verpflegung auf der Freizeit komplett vegetarisch ist oder es ein Gericht mit Fleischkomponente gibt, ist nicht entscheidend. Vielmehr geht es um den Aushandlungsprozess hin zu einer für alle tragfähigen Entscheidung. Dafür müssen sich alle Beteiligten zwangsläufig mit der Frage auseinandersetzen, was „Nachhaltigkeit“ eigentlich bedeutet und was dies für die eigenen Reise heißt. Dafür steht eine Sammlung von Materialien und Hintergrundinformationen bereit. 

Eine anderen wichtige Idee für eine digitale Handreichung ist der Blick über den Tellerrand des eigenen Jugendverbandes. Viele verschiedenen Jugendverbände und -ringe haben viele Ideen für Jugendfreizeiten.

17 Ziele - 17 Freizeiten bietet verbandsübergreifende Anregungen und die Möglichkeit, sich bei anderen Jugendverbänden und -ringen Inspirationen zu holen und Materialien gegenseitig verfügbar zu machen.

Themen: Jugendreisen