Jobs in Jugendverbänden und Jugendarbeit

Deutscher Bundesjugendring (DBJR)

Mitarbeiter*in für Digitales

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin ein*e Mitarbeiter*in zur Unterstützung der Digitalisierung im DBJR mit einem Beschäftigungsumfang von 50% der betrieblichen Arbeitszeit. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2020. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Zur vollständigen Ausschreibung.
 

 

DLRG-Jugend

Für sein Bundesbüro in Bad Nenndorf sucht der Bundesverband der DLRG-Jugend ab dem 01.04.2020 eine*n Referent*in mit 30 Stunden wöchentlich zur Vertretung der Stelleninhaberin während der Elternzeit. Bewerbungsschluss ist der 23.01.2020. Die vollständige Ausschreibung.

Jugendinitiative Spiegelbild (Wiesbaden)

Der Trägerkreis "WIR in Wiesbaden" sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bildungsreferent*in zur Organisation, Koordination und Umsetzung von "WIR in Wiesbaden" für die Jahre 2020 und 2021. Die Teilzeit-Stelle (50%) ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD SuE S12. Bewerbungsschluss ist der 07.02.2020. Die vollständige Ausschreibung (PDF).

Landesjugendring Saar (Saarbrücken)

Der Landesjugendring Saar e. V. sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für ein Projekt zur Beratung, Qualifizierung, Vernetzung und Demokratiebildung saarländischer Jugendgruppierungen. Die Teilzeit-Stelle (60%) ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9. Bewerbungsschluss ist der 10.02.2020. Die vollständige Ausschreibung.

Landesjugendring Berlin

Der Landesjugendring Berlin sucht zum 01.04.2020 eine*n Fachreferent*in für Grundsatzfragen (100%). Die Anstellung ist befristet als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich zum 31.01.2021. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 10. Bewerbungsschluss ist der 27.01.2020. Bewerbungsgespräche sind für den 12.02.2020 in Berlin geplant. Die vollständige Ausschreibung.

Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg

Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e. V. sucht möglichst zum 01.03. oder 01.04.2020 zwei engagierte Kolleg*innen für die Projektkoordination Jugendbeteiligung. Ein*e Projektkoordinator*in übernimmt überwiegend den Prozess in der Stadt Geesthacht mit 39 Stunden/Woche. Die/der andere Projektkoordinator*in übernimmt diese Aufgabe für das Amt Berkenthin und wird zudem federführend den Arbeitsbereich der außerschulischen Demokratiebildung übernehmen – dies ist mit 30 Stunden/Woche eine Teilzeitstelle. Beide Stellen sind unter dem Vorbehalt einer jährlichen Fördermittelzusage befristet bis zum 31.12.2024. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2020. Die vollständige Ausschreibung.

Akademie Junges Land e. V.

Die Akademie Junges Land e.V. sucht zum 16. März 2020 eine*n Referent*in für politische Bildung und ländliche Entwicklung im Umfang von 75% für die Geschäftsstelle in Bad Honnef-Rhöndorf. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung auf 18 Monate befristet und wird in Anlehnung an TVöD 11 vergütet. Bewerbungsfrist ist der 31.01.2020. Die vollständige Ausschreibung.

Lobby für Mädchen e. V.

Der Kölner Verein sucht zum 01.01.2020 für ein dreijähriges Projekt mit dem Themenschwerpunkt Female Genital Mutilation/Cutting (FGM/C) eine erfahrene Pädagogin mit Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin oder Bachelor bzw. Master of Arts Soziale Arbeit. Die Stelle ist bis zum 31.10.2022 befristet. Die Stelle umfasst 39 Wochenstunden und wird nach TVöD vergütet. Die vollständige Ausschreibung.

Bund Deutscher Pfadfinder*innen Sachsen

Der Bund Deutscher Pfadfinder*innen Sachsen und der Bundesverband suchen frühestens zum 01.03.2020 eine*n Referent*in für Verbandsentwicklung. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2021 befristet. Die Stelle umfasst 19,5 Wochenstunden und wird in Anlehnung an TVöD VKA, EG 9 vergütet. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen* und Menschen mit Migrationsgeschichte bevorzugt. Die vollständige Ausschreibung.

Stadtjugendring Worms

Der Stadtjugendring Worms sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n geschäftsführende*n Referent*in im Umfang von 100% (39 Wochenstunden). Die unbefristete Stelle wird in Anlehnung an den TVöD S12 vergütet. Die vollständige Ausschreibung (PDF).