Memory Work

Erinnerung und Verantwortung

Die Broschüre „Erinnerung und Verantwortung“ dokumentiert das gemeinsame Seminar der Jugendringe aus Israel, Polen und Deutschland in Auschwitz: Zum Gedenken an die Befreiung des Vernichtungslagers vor 70 Jahren im Jahr 2015.

Zum ersten Mal arbeiteten junge Israelis, Deutsche und Pol_innen miteinander an zeitgemäßen Formen des Erinnerns. Sie erinnern sich - alle auf ihre Weise. Was bedeutet Auschwitz für mich? Mit persönlichen Gedanken starteten die Teilnehmer_innen aus Deutschland, Israel und Polen, aus Österreich und Tschechien in das viertägige Seminar. Sie sprachen auch über die Rolle und Aufgabe von Jugendleiter_innen. Zwischen Familiengeschichte und kollektivem Erinnern, zwischen persönlichem und gesellschaftlichem Blick lagen die Ansätze. Die Publikation dokumentiert die gemeinsame Erklärung der Jugendringe aus den drei Ländern.

Die Broschüre im Format 21 x 21 cm hat 12 Seiten. 

Themen: Memory Work